Reptilien Riesenschlangen

Jeruscha beschäftigte sich über ein halbes Jahr intensiv mit Schlangenarten und deren Haltung. Zur Krönung ihres Selbststudiums bauten wir Ende 2003 ein grosses Terrarium und sie kaufte sich zwei Boas.

Die Schlangen wurden dann fast zur Sucht und wir wurden bald mal Schlangenmessi. Zur Hoch- Zeit waren bei uns über 20 Schlangen. Von Anakondas bis zu Nattern gab es bei uns alles. Nachdem Sandra mehr Arbeiten musste reduzierte sich unsere Schlangenherde auf Gandalf der im Büro tront

Königspython

Gandalf
Gandalf

Ende 2004 bekamen wir zwei halbverhungerte Boas und eine Königspython mit Terrarium geschenkt.

Nach 3 Monaten Quarantäne bezogen die zwei Boas das Boaterrarium und Gandalf die Königspythondame das Terri im Büro. Von dort aus kann sie das Büro bewachen.